Praxis Oxana Karpf

Internistisch-hausärztliche Praxis

Unsere Praxis wurde  als internistisch-hausärztliche Praxis im Jahr 2004 in speziell für unsere Bedürfnisse ausgebauten Räumen neu gegründet.

Seit der Praxisgründung sind wir auf die häusliche Versorgung von schwer- und schwerstkranken Menschen spezialisiert und waren 2004 eine der ersten und wenigen  Praxen in Deutschland, welche die maximale Versorgung von Sterbenden vor Ort (Saarland-weit) übernommen haben. Zuerst als Onkologisch-Verantwortliche, dann als Palliativmedizinische Praxis.

Bei der Suche des Standortes war uns die behinderten-gerechte Bauweise, d.h. barrierefreier Zugang, Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmitteln und das Vorhandensein von ausreichenden Parkmöglichkeiten wichtig.

Da wir oft mit akuten Erkrankungen und ernsthaften gesundheitlichen Problemen  zu tun haben, versuchen wir – durch die ständige Optimierung der Praxis-Abläufe – die Wartezeiten möglichst kurz zu halten.

Leistungsspektrum

Lebenslauf

Oxana Karpf

Geboren 1967 in Moskau
Ende 1991 – Abschluss an der Humboldt Universität zu Berlin
Fakultät Humanmedizin, Gesamtprädikat: „sehr gut“
1992-2003 – Caritasklinik St. Theresia Saarbrücken (Innere, Radiologie, Onkologie, diverse Weiterbildungen in der Schmerztherapie, Ernährungsmedizin, etc.)
Seit 2004 – Niederlassung als hausärztlich-tätige Internistin, Onkologisch-verantwortliche Ärztin, später Ärztin für Palliativmedizin.

Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen zu:

  • Palliativmedizin
  • „Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)“
  • Komplementäre Tumortherapie, Schmerztherapie etc. für Patienten, Ärzte, Pflegende
  • nehme an der Ausbildung der Ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter teil.

In der Planung/ Ausführung sind die folgenden Projekte: